Header-Image

Wir können auch Flüssigkunststoff :-)

"Aus Grün mach weiß" - unter diesem Motto standen unsere Abdichtungsarbeiten an einem Trinkwasserbehälter. Die Verwendung herkömmlicher Abdichtungsprodukte war bei dem Dach aus glasfaserverstärktem Kunststoff ausgeschlossen. Hier kamen Flüssigkunststoffe auf PMMA-Basis der Firma WIDOPAN Produkte GmbH zum Einsatz. Siehe Referenzobjekt 15/3. 

Flüssigkunststoffe sind auch geeignet für dekorative Balkon- oder Terrassenabdichtungen !

 

Terrassenbeläge

Eine Alternative zu herkömmlichen Terrassenbelägen: Gummigranulatplatten der Firma KRAIBURG Relastec GmbH & Co. KG, Typ "Kraitec Step". Lieferbar in verschiedenen Farbtönen und durch die geringe Höhe von 30mm auch bei kritischen Anschlusshöhen (z.B. Balkontür) verwendbar. Von uns bereits in verschiedenen Variationen verlegt (Schachbrettmuster grün / schwarz, schwarze Fläche mit mittigem grauen Muster, graue Fläche mit zufällig verteilten roten Farbtupfern, ...). Auch verwendbar als Schallschutzmaßnahme - siehe Referenzobjekt 15/1.

 

Gemeinsamer Einsatz mit der Pulsnitzer Feuerwehr am 17.11.2014

Zum Schutz von Passanten und des Verkehrs mussten lose Ziegel von der Dachfläche eines maroden Gebäudes geborgen werden. 
Siehe folgenden Artikel in der Sächsischen Zeitung vom 18.11.2014:

SZ vom 18.11.2014

Prefa Fassadensysteme

Nach erfolgreicher Teilnahme an einem zweitägigen Training, bei dem Grundlagen zu den Produkten und zur Verlegung von Prefa-Fassadensystemen vermittelt wurden, können wir Ihnen (alternativ zu den klassischen Fassadenbekleidungsarten mit Schiefern oder Faserzementplatten) jetzt auch die Verlegung entsprechender Aluminiumsyteme anbieten. Siehe dazu auch Prefa-Fassadensysteme.

 

Photovoltaik-Anlagen von Braas

Vermeiden Sie Schäden durch unsachgemäßen Einbau von Photovoltaik-Anlagen, wie Pfannenbruch, Abplatzungen und Undichtigkeiten. Eine fachgerechte Installation von Photovoltaik-Anlagen kann nur der Dachhandwerker - in Zusammenarbeit mit einem Fachbetrieb des Elektrohandwerks - gewährleisten.

Optimal sind Indach-Anlagen, wie zum Beispiel Braas PV Indax (ehemals SchottSolar Indax):

  • Braas PV Indax ersetzt die Dachdeckung ...
  • ... exzellente Optik
  • ... die unter Aufdachanlagen möglichen, irreparablen Dachschäden sind ausgeschlossen
  • ... Gewichtsvorteil (Statik)
  • Auf Regensicherheit getesteter Eindeckrahmen mit patentierter Wasserführung
  • Hoher mechanischer Widerstand gegen Wind- und Schneelast
  • Verkabelung ist nicht durch Witterung / UV-Strahlung / Marderfraß gefährdet
  • Deutsche Laminate mit positiver Leistungstoleranz (0 bis +3%)

Siehe dazu auch folgendes Video über Solaranlagen und Befestigungssysteme von Braas: